Browsing all articles tagged with K17.

Wie kann man diese Bands denn hassen?

Wie kann man diese Bands denn hassen? 

Hate Across Europe – Unter dem Banner des Hasses vereinen sich Anfang des Jahres Thy Art is Murder, Here Comes The Kraken und  Martyr Defiled um Metal(core) in die letzten Winkel Europas zu tragen. Ein Einblick. Nicht nur MARTYR DEFILED werden sich mitunter gewundert haben, was das soll. In Berlin gibt es kaum Werbung und [...]

Continue reading...

Untitled

Untitled 

Vader werden 30 Jahre alt und gehen anlässlich des Jubiläums auf Tour. Mit spezieller Setlist und starkem Support ausgestattet, ist am 17.01. Auftakt in Berlin. FLAYED DISCIPLE führen den ersten Streich gegen Berlin. Der Death-Trash der Briten kann vor leerer Halle kaum punkten und mit dem südamerikanischen Grindcoreflair der zweiten Vorband FHOBI nicht mithalten. Deren [...]

Continue reading...

Urschleimmetal

Urschleimmetal 

Die Urväter des Brutal Death Metals schnappen sich die Extremfrickler von Origin und nehmen unterwegs auch noch Gefolgschaft mit. Am 22.07. machen sie halt in Berlin. UNBREAKABLE HATRED sind Jünger des wohlbekannten „3-Mann-Metal“ – Die Kanadier machen alles richtig, müssen aber an Vocals und allgemeiner Konsistenz arbeiten. Das Trommelfeuer an Drums und Griffbrett ist zwar [...]

Continue reading...

Demonical

Demonical 

Schwedisches Schwermetal zieht Old-School Fans und solche die es werden wollen auf die kleine Clubbühne des Berliner K 17. Demonical und Support laden zum allgemeinen Haare schwenken. Der zusammengewürfelte Localsupport BLOODSPLATTERED ist jung und ein unbeschriebenes Blatt im Death-Metal-Reigen. Alle haben klein angefangen, und somit ist der Sound clubgemäß muffig, die Performance steif und die [...]

Continue reading...

Verloren in Berlin!

Verloren in Berlin! 

Unter dem flüssig auszusprechend Titel „The Never Ceasing Melancholic Spring Tour 2012“ wurde ein wüstes Trio zusammengecastet, was heftiges Schmettern sein Tagwerk nennt.  Der Tourauftakt in Berlin wird zum Pflichttermin. Die Dubliner MCGALLIGOG dürfen den Anfang machen. Der paganöse Opener, um den smarten Kasperkopf und Sänger Dekken Degan stößt aber im weitgehend verwaisten K17 auf [...]

Continue reading...

Originelles

Originelles 

Wenn Origin Berlin besuchen und auch noch Gleichgesinnte aus aller Welt mitbringen, treibt es die Death-Metal Fraktion in den K17 Club. Hier wird nicht gelacht. Hier scheint keine Sonne. Hier treten einem vier Schwergewichter mit Anlauf ins Gesicht. ARKANAN dürfen vor 15 Hardlinern eröffnen. Die Melodic-Death-Franzosen, die sich in fetten Lettern Machine Head in die [...]

Continue reading...