Browsing all articles tagged with Berlin.

Sounds from the Underground

Sounds from the Underground 

Im Zuge Ihrer GET LOUD Kampagne schicken Converse ihre Fans auf Schnitzeljagd an dessen Ende ein exklusives Konzert von HEAVEN SHALL BURN wartet. Die Location ist in aller Regel alles andere als gewöhnlich und bis kurz vor dem Konzert streng geheim. Wir haben uns auf die Suche gemacht und wurden in gefährlichen Untiefen fündig. 25 [...]

Continue reading...

Semi-Gut

Semi-Gut 

Bring Me The Horizon haben mit SEMPITERNAL eines der meisterwarteten Alben des Jahres herausgebracht. Die Kritiken überschlagen sich und die kurze Tour ist schnell ausverkauft. Umso überraschender ist es, dass beim Konzert in Berlin nicht alles glatt läuft. Verstörte Blicke im Publikum und auf der Bühne dominieren das Bild, als BRING ME THE HORIZON loslegen. [...]

Continue reading...

Killswitch Engage …. ENDLICH !!!

Killswitch Engage …. ENDLICH !!! 

Als Opener vor Killswitch Eng​age auf die Bühne zu gehen ist schon schwer genug. Wenn es aber das erste KSE Konzert seit über 6 Jahren ist, und dann auch noch der alte Sänger Jesse Leach dabei ist, können die Nerven schon mal blank liegen. Ein Grund mehr sich zu freuen dass MLK mit HEARTIST einen [...]

Continue reading...

Wer sich zu träumen wagt

Wer sich zu träumen wagt 

Es ist das etwas andere K17 Konzert. Kein Hinterhof, keine Pfandsammler, kein Metal. Für die Dornenreich Akustik Tour ziehen Organisation und Fans in die St. Bartholomäus Kirche um. Ein eindringliches Konzerterlebnis wirft seinen Schatten in die eiskalte Berliner Nacht voraus.    Natürlich steht man in Reihe an. Gedämpfte Unterhaltungen und verhaltenes Lachen hier und da. Die [...]

Continue reading...

Untitled

Untitled 

Vader werden 30 Jahre alt und gehen anlässlich des Jubiläums auf Tour. Mit spezieller Setlist und starkem Support ausgestattet, ist am 17.01. Auftakt in Berlin. FLAYED DISCIPLE führen den ersten Streich gegen Berlin. Der Death-Trash der Briten kann vor leerer Halle kaum punkten und mit dem südamerikanischen Grindcoreflair der zweiten Vorband FHOBI nicht mithalten. Deren [...]

Continue reading...

Von verträumten Melodien und Heavy Hipstern

Von verträumten Melodien und Heavy Hipstern 

Das Berliner Huxleys wird mattschwarz und heißt am 16.11. Katatonia, Alcest und Junius willkommen. Ein Bericht von verträumten Melodien und Heavy Hipstern. Die Ränge sind leer, das Huxlyes ist für derlei Bands mehr als großzügig bemessen. Die Stimmung ist gedämpft aber bei weitem nicht schlecht. Viele sind zeitig gekommen und freuen sich besonders, wenn nicht sogar [...]

Continue reading...

Trivium, As I Lay Dying, Caliban, Upon A Burning Body

Trivium, As I Lay Dying, Caliban, Upon A Burning Body 

Metalcore aus drei Ecken der Staaten wird bei der derzeitigen Trivium / As I lay Dying Tour geboten. Zu den Hochkarätern gesellen sich die Texaner von Upon Burning Body und die deutschen Caliban. Am 07.11. ist Station im Berliner Huxleys. UPON A BURNING BODY unterziehen als erste den Fußboden im Huxleys einem Belastungstest. Die texanische [...]

Continue reading...

Nerdmetal

Nerdmetal 

Between the Buried and Me, Periphery und Safety Fire. Die Creme de la Creme des Modern Metal inkl. aktuellem Support findet sich am 19.10. im Berliner Lido ein. Das bedeutet Schüttelrhythmen, Schnurrbärte und jede Menge Nerdmetal. Begriffsklärung und Erlebnisbericht folgen. Nerdmetal. Substantiv. Musikalisches Subgenre, geprägt durch technisch anspruchsvolle Darbietung und sich zum Teil selbst karikierende [...]

Continue reading...

Obscura

Obscura 

Obscura gehen auf Tour und bringen musikalisch Gleichgesinnte mit. Ein Angebot, das in Berlin gerne wahrgenommen wird.
 Die Fusion Metaller von EXIVICOS bilden den Opener: verirrte Jazz-Musiker auf Socken. Musikalisch auf höchstem Niveau, stilistisch wertvoll, auch wenn Tymon Kruidenier (Ex-Cynic) seine musikalische Herkunft nicht so recht aus dem Schädel bekommen hat. Fehlender Gesang und Endlos-Soli lassen genug [...]

Continue reading...

Verloren in Berlin!

Verloren in Berlin! 

Unter dem flüssig auszusprechend Titel „The Never Ceasing Melancholic Spring Tour 2012“ wurde ein wüstes Trio zusammengecastet, was heftiges Schmettern sein Tagwerk nennt.  Der Tourauftakt in Berlin wird zum Pflichttermin. Die Dubliner MCGALLIGOG dürfen den Anfang machen. Der paganöse Opener, um den smarten Kasperkopf und Sänger Dekken Degan stößt aber im weitgehend verwaisten K17 auf [...]

Continue reading...

Ein merkwürdiges Fabelwesen

Ein merkwürdiges Fabelwesen 

Eine Band im Strudel und ein spaßbeladener Support-Act. CHIMAIRA und RE-ARMED bewaffenen das Berliner Magnet. Vernietete Camouflagetracht und Kriegsbemalung. RE-ARMED aus Finnland machen keinen Hel aus Ihrem Lieblingsthema. Behandeln es mit ihrem Debut Album WORLDWIDE HYPNOTIZE aber gleichsam unernst wie farbenfroh. Gitarrist Tommi Helkalathi nutzt die Nähe des Berliner Magnet-Clubs und zockt gern auch vor [...]

Continue reading...