Browsing all articles in CD REVIEWS.

Vielsaitig

Vielsaitig 

Lange im Vorfeld hat man bei Century Media die Werbetrommel gerührt, stetig Foren, Newsfeeds und Fan-Sites mit kleinen Schnipseln unterhalten, und nach Studioreports, Vorabvideos und LXD Tour in GB können TESSERACT endlich den Genrekollegen von PERIPHERY folgen und das erste Album ihr eigen nennen. Die fünf Groove-affinen Progressive-Metaller von der Insel warten hier mit einem [...]

Continue reading...

Doppelt hält nicht immer besser

Doppelt hält nicht immer besser 

SCAR SYMMETRY, der Name steht seit 7 Jahren für synthiegeschwängerten Schweden-Death-Metal, insofern man bei dem leicht seifigen Nachgeschmack überhaupt noch diese Genrebezeichnung in den Mund nehmen darf. Denn längst sind bei Scar Symmetry die Grenzen zum Heavy- und Meldic Rock verwaschen. Längst hat man wie die Landsleute von IN FLAMES, SOILWORK und DARK TRANQUILLITY neue [...]

Continue reading...

Legions of Kenn’ ich schon

Legions of Kenn’ ich schon 

Ich hatte es geahnt! Nach dem neuen Video hatte ich es verdammt nochmal geahnt – diese Review wird eine Gradwanderung. Letzte Woche setzten ARCH ENEMY mit ihrem Clip zu „Yesterday Is Dead And Gone“ den Startschuss zur ihrer KHAOS LEGIONS Promo-Kampagne. Und wie befürchtet bin ich hin und her gerissen zwischen melodischem  Death-Metal der Marke [...]

Continue reading...

Ein paar aufs Maul ?

Ein paar aufs Maul ? 

Ja, ja  ich weiß ich bin spät dran, ist das Album der SEPULTURA Nachlassverwalter doch schon ein paar Tage auf dem Markt. BLUNT FORCE TRAUMA, ein Titel wie er passender nicht hätte sein können – ein stumpfer Schlag auf die Dreadlocks. Ex MACHINE HEAD Logan Mader nahm die Produktion der zweiten Cavalera-Reunion-Scheibe in die Hand, [...]

Continue reading...

Caliban – Coverfield

Caliban – Coverfield 

Na da ist doch noch ein Nachtrag fällig. In den Tiefen meines Rezensionspools sind CALIBAN glatt untergegangen, obwohl sie mit ihrer 4 Song leichten Scheibe glatt hätten oben schwimmen müssen. Mit dem augenzwinkernden Titel Coverfield (bei welchem Filmabend ist ihnen denn das eingefallen) schickt das deutsche Metalcore Urgestein eine EP zum Auftakt ihrer Europa Tour [...]

Continue reading...

Ein strahlendes Zentrum

Ein strahlendes Zentrum 

Je größer die Diskografie, desto schwieriger die Einordnung. Was kann man über eine Band wie In Flames sagen, ohne sich zu wiederholen? Drei Grammis, Touren um die ganze Welt, das Bandkonterfei auf unzähligen Merchandise Artikeln, eine Erwartungshaltung, die sich an neun Studioalben misst. All das sind Eckdaten einer Band, die mit dem Göteborg Sound nicht [...]

Continue reading...